Süß & salzig? Super strange!

IMG_4314Ich persönlich stehe auf diesen Kick, wenn man süß und salzig kombiniert, weswegen ich mich mit höchsten Erwartungen auf „sweet & salty. Frühstück für den ganzen Tag. Waffeln, Toasts und andere schnelle Kleinigkeiten“ von Andrea Martens und Jo Kirchherr (AT Verlag) gestürzt habe.  Was mich da dann allerdings erwartet, hat mich doch an der ein oder anderen Stelle schockiert, überfordert und ab und zu auch entsetzt. Es geht hierbei nämlich nicht darum, dass es süße und salzige Versionen eines Gerichtes gibt, sondern dass bei wirklich allen Rezepten beides kombiniert wird. Ob das nun passt oder nicht!  Weiterlesen

Aus 1 mach 3 – fast Zauberei

zauber.jpgDen Trick mit den Wunderkuchen, bei denen sich aus einem Teig drei Schichten bilden, hatten wir ja bereits. Jetzt gibt es das Ganze mit „Mini-Zauberkuchen. 1 Teig 3 Schichten aus der Muffinform“ noch für den kleinen AHA-Effekt – sehr schön. Véronique Cauvin (Thorbecke Verlag) präsentiert uns mit „Geschmackliche Kindheitserinnerungen“, „Tutti Frutti“ und „Besonders Festlich“ drei Kapitel mit kleinen feinen Zauberwerken, die sicherlich für Staunen sorgen. Und wie das beste daran ist genau wie bei den großen Varianten – es geht ganz einfach und erfordert keinen Extra-Aufwand.
Weiterlesen

Süffiges selbst angesetzt

schnaps.jpgDas Thema „Schnäpse“ und „Liköre“ aus der heimischen Küche hatten wir ja bereits, aber ich bin der Ansicht, dass da noch ein paar weitere Bücher nie schaden können und freue mich über „Ansatzschnäpse. Liköre, Schnäpse und Kräuterweine selbst gemacht“ von Walter Gaigg aus dem Heyne Verlag. Weil dem Autor die Rezepte anderer Werke oft zu zu exotisch oder zu süß waren, hat er einfach mal selbst ein Buch verfasst, in dem er hauptsächlich Ansatzschnäpse aus heimischen Kräutern vorstellt, auf zu viel Zucker verzichtet und bei den Likören auf Klassiker zurückgreift. Klingt gut! Weiterlesen

Gerührt, geschüttelt und geschlürft

1175 Mädels-Cocktails cover.indd„Realität ist eine Illusion, die sich aus Mangel an Drinks einstellt.“ (Udo Lindenberg) … aber wir wollen hier jetzt keineswegs verkennen, dass auch Alkohol nicht ganz ungefährlich ist, bzw. stets in Maßen und nicht in Massen genossen werden sollte. Deswegen gibt es mit „Mädels-Cocktails. Mit und ohne Alkohol“ aus dem Thorbecke Verlag auch gleich ein paar Anregungen ohne Umdrehungen. 30 leckere Rezepten bieten hier die Basis für den nächsten lauen Sommerabend auf dem Balkon und beim Blättern stellen sich erste Frühlingsgefühle ein… Weiterlesen

Frühling lässt sein blaues Band…

img_4178zumindest hoffe ich das sehr, denn nachdem ich „Picknick Glück. Draußen genießen in 45 Rezepten“ aus dem Hölker Verlag von Pia Deges in die Finger bekommen habe, kann ich es gar nicht erwarten, den Korb zu packen und mich mit Decke, Mann und ner schönen Flasche Wein in die Wälder und Felder zu schlagen. Schon der Einband macht Lust auf dieses „draußen“, wobei es sich hier nicht um die „in-3-Minuten-ist-alles-gerichtet“-Picknicker handelt, sondern um wohlüberlegte Planer. Deswegen gibt es vorab als Einleitung auch hilfreiche Tipps, was man für welche Art von Picknick einpacken sollte und was auf gar keinen Fall fehlen darf. Decke, Essen und Getränke sind nämlich bei Weitem nicht alles… Weiterlesen