Was soll ich nur mitbringen?

küche kleinUnd weil wir ja gerne zeigen, dass wir in der Küche eine kleine Fee sind, nehmen wir uns erneut ein DIY-Buch vor:  „Liebevolle Geschenke aus der Küche“ von Guro Usterud vor, das im Verlag Bassermann Inspirations erschienen ist. Eingeteilt nach den Jahresezeiten bietet das Buch allerhand Leckeres aus der eigenen Küche. Jedem Rezept wurde eine Doppelseite gewidmet, wobei sich auf der einen Seite immer das Rezept und die Zubereitungsanleitung befinden. Die andere Seeite präsentiert uns das hoffentlich zu erwartende Ergebnis 🙂 Bei einigen der Rezepte gibt es Tipps für Variationen oder eine passende Geschenkverpackung. Leider sind die „Geschenke“ – Kuchen, Konfitüren, Kekse oder auch verschiedene Buttersorten – eher Mitbringsel für Partys oder kleine Aufmerksamkeiten als lange haltbare Geschenke. Natürlich muss man selbst abwägen, was von den Vorschlägen zum entsprechenden Anlass als kleine Geste taugt und was nicht. Generell finde ich das Buch aber nicht verkehrt, denn oft genug wissen wir schließlich nicht, was wir während des Jahres als nette Geste bei einer Einladung mitbringen sollen: Hier ist die Lösung! Und falls ihr an Silvester eingeladen seid, ist das die Gelegenheit eine der hier vorgestellten Überraschungen mitzubringen. Wie zum Beispiel Zimtschneckenräder, Müsliriegel oder Grissini.

Anfängertauglichkeit: ☆☆
Alltagstauglichkeit: ☆☆
Geschenkqualität: ☆☆
Originalität: ☆☆

Advertisements