Himmlisches Backwerk aus dem Allgäu

backen.jpg„Feine Backtradition. Kuchen und Torten nach feinsten Allgäuer Rezepten“ heißt es heute bei mir. Erschienen ist das praktische Ringbuch im AVA Verlag und liefert auf 160 Seiten alles, was das Herz des Kuchenfans begehrt. Nach einer kleinen Warenkunde, in der wir die einzelnen Teigsorten vorgestellt bekommen und deren Besonderheiten erfahren, starten die wunderbaren Backwerke mit Biskuitteig-Rezepten und einer „Birnen-Quark-Torte“. Ganz praktisch dabei auf der einen Seite das Foto mit den Zutaten, auf der anderen und so gestaltet, dass man es sich an der Arbeitsfläche zum Mitlesen hinstellen kann, die Anleitung. Eine echt gute Idee und schön übersichtlich. 
Apfel.pngEs folgen weiter „Birnentorte“, „Cappuccino-Trüffel-Torte“, „Eierlikörtorte“, „Eiskaffee-Torte mit Himbeeren“, „Erdbeer-Mousse-Torte“ – irgendwie schwelge ich gerade in Kindheitserinnerungen, zumal die Fotos wirklich authentisch und nicht gekünstelt wirken – „Erdbeer-Torte mit Käsesahne“, „Feine Schoko-Mousse-Torte“, „Giotto-Torte“, „Himmel-und-Hölle-Torte“, „Joghurt-Torte mit Roter Grütze“, „Kirsch-Tiramisu-Torte“, „Mandarinen-Torte“, „Milka-Torte“, „Pfirsich-Prosecco-Torte“, „Schachbrett-Torte“, „Schwarzwälder-Torte“, „Tiramisu-Torte“, „Winterapfel-Torte“ und „Zitronen-Torte“. Das sieht alles genau so aus, wie ich das von den Landfrauen bei uns aus dem Dorf kenne – toll. Ich würde mich sofort reinlegen, wenn ich könnte.
himbeer.pngMit Mürbeteig, der sich besonders für Obstkuchen eignet, geht es weiter und aus diesem werden dann „Apfel-Kuchen mit Streuseln“, „Apfelrahm-Kuchen“, „Apfelwein-Kuchen mit Pudding und Sahne“, „Birnen-Baiser-Kuchen“, „Heidelbeer-Kuchen mit Schmand“, „Kirsch-Käsekuchen“, „Mandarinen-Baier-Kuchen“, „Rotkäppchen-Kuchen“, „Stachelbeer-Streusel-Kuchen mit Vanillecreme“ …. yummy. Das ist eindeutig mein Buch. Und auch die Rubrik mit den Blechkuchen, die sich für Geburtstage oder ins Büro immer sehr anbieten, liefert mit „Birnen-Schoko-Blech-Kuchen“, „Brombeer-Schmand-Kuchen“, „Heidelbeer-Blechkuchen mit Quark und Streuseln“, „Johannisbeer-Kuchen mit Quarkguss und Baiser“, „Rhabarber-Hefe-Quark-Streusel-Kuchen“, „Süßer Aprikosentraum“ und „Zwetschgen-Kuchen mit Vanilleschmand“ genau das, was ich toll finde.

zwetschge.png

Faszinierend, wie ein an und für sich so schlichtes Buch mich so glücklich machen kann, aber es muss eben nicht immer groß und tamtam sein, sondern manchmal sind es einfach die bodenständigen Dinge, verknüpft mit Erinnerungen, die ausreichen. Schönes Buch, schöne Rezepte und sicher etwas, das ich mal weitervererben werde!

Anfängertauglichkeit: ☆☆☆☆ (Torten jetzt  nicht gerade, aber die Kuchen sicher)
Alltagstauglichkeit:  ☆☆☆☆☆ (auf alle Fälle)
Geschenkqualität: ☆☆☆☆ (als schönes kleines, kompaktes Standardwerk für alle)
Originalität: ☆☆☆☆ (weil es einfach gelungene Kuchen und Torten sind)