Schnell und einfach: Blätterteig

teig.jpgWenn ich für eine Party ohne großen Aufwand und richtig fix was Zaubern möchte, geht  nichts über Blätterteig. Ob mit Zimtzucker als süße Rollen, mit Pesto als Schnecken oder mit Käse und Schinken als Hörnchen – das Zeug geht einfach immer, wird generell spätestens dann mit den letzten Gästen im Laufe des Abends auch noch leer, egal wie viel man davon gemacht hat und irgendwie mag es ja auch jeder. War also nur eine Frage der Zeit bis ein Buch wie „Party-Ideen mit Fertig-Blätterteig pikant & süß“ (Bassermann Verlag) von Guillaume Marinette“auf den Markt kommt.
teig2.pngKapitel gibt es hier nicht, hier reiht sich einfach ein teigiges Vergnügen an das andere. Wir starten mit „Käse-Cake-Pops“, „Minicroissants mit Ente & Brie“, „Flammkuchen-Sterne“, „Schinken-Pesto-Schnecken“, „Garnelen im Teigmantel“ landen dann bei „Wurst-Spiralen am Spieß“, „Wurst-Quartett“, „Tannenbäume mit Ofenkäse“, „Blätterteigblüte mit kandierten Zwiebeln“ – und ich muss sagen, das macht optisch echt alles was her. Da könnte man bei der nächsten Party problemlos ein komplettes Buffet nur damit bestücken und es würde nicht mal groß auffallen, dass es im Prinzip alles Blätterteig ist. Cool 🙂
teig3.pngAuch „Brokkolikranz“, „Kartoffelgratin im Teigzopf“, „Chorizo Häppchen“, „Schlemmerpäckchen mit Feta“, „Rosen aus Zucchini & Mozzarella“, „Teigtaschen mit Feigen & Ziegenkäse“, „Zitronenherzen“, „Birnen mit Schokoladenkern“ udn „Dreikönigskranz mit Mandelcreme“ sehen super aus und schmecken ganz sicher auch richtig lecker. Mit Blätterteig kann da ja geschmacklich zum Glück nichts wirklich was schiefgehen. Eine dankbare Sache also auch für alle, die in der Küche nicht so das sichere Händchen haben, aber gerne etwas zur Einladung beisteuern möchten.
Hat zwar nur rund 70 Seiten das zarte Büchlein, aber die lohnen sich auf alle Fälle. Für mich eine richtig gute Sache.

Anfängertauglichkeit: ☆☆☆☆☆ (aber sowas von)
Alltagstauglichkeit: ☆☆☆☆☆ (geht immer und zu jeder Zeit)
Geschenkqualität: ☆☆☆☆ (für alle, die gern Gäste haben und Fingerfood reichen wollen)
Originalität: ☆☆☆☆☆ (im Prinzip total simpel, aber ich finde es einfach nur gut)