Mehrgängig? Mit Plan ganz einfach!

dinner1Immer wenn die Festtage vor der Tür stehen, setzt bei mir das dringende Bedürfnis ein, kulinarisch ein bisschen mehr auf die Beine zu stellen als das restliche Jahr über. Ausgefallene Zutaten, mehrere Gänge und irgendwie so ein Hauch Glamour. Das gilt sowohl für Weihnachten als auch für Silvester. Dieses Jahr ist mein Bestreben coronabedingt stark eingeschränkt, weil es sich für zwei Personen und einen halben Mitesser, der aber bevorzugt Kartoffelstampf mit Soße isst, einfach nicht lohnt. Aber spätestens nächstes Jahr wird „Christmas Dinner. Menüs zum Fest. Mit großem Aromen-Feuerwerk zu Silvester“ von Katharina Küllmer (EMF Verlag) zum Einsatz kommen. Weiterlesen

Etrog & Jben – Marokko kocht

najatEtwas irritiert hat mich der Titel schon, den mit „Najat“ konnte ich erst einmal nichts anfangen. Dabei ist das schnell erklärt, wenn man den ganzen Titel und die Autorin des Buches kennt: „Najat – 80 bunte Rezepte & Geschichten aus Marokko.“ Najat Kaanache, die beste marokkanische Köchin der Welt, präsentiert die Highlights aus der marokkanischen und orientalischen Sterneküche.(Christian Verlag). Okay, ich habe absolut keine Vorstellung davon, was mich da nun erwartet … Weiterlesen

Weit mehr als Sauerkraut

fermWenn ich an Fermentation denke, dann ist mein erster Gedanke irgendwie immer Sauerkraut. Manchmal sagt eine kleine Stimme dann irgendwo ganz hinten noch „Kimchi“ und „Essiggurken“ aber ansonsten ist da Stille. Dabei sind es eigentlich ziemlich viele Produkte des täglichen Lebens, die durch Fermentation entstehen. Eine perfekte Übersicht und tolle Anleitung liefert „Das große Buch der Fermentation“ von Antonia Kögl aus dem Christian Verlag. Weiterlesen

Nur für Hardcore-Käse-Fans

affinIch stehe auf Käse. Absolut. Ob schlichter Emmentaler oder Mozzarella, Brie oder Camembert. Gerne und gerne viel. Aber auch ausgefallenere Bergkäse, Kräuterkäse, Käse aus Ziegen- oder Schafmilch, reiferer Comte oder Weichkäse wie St. Andre und Winzerkäse machen mich absolut happy. Wenn es hingegen so langsam in Richtung Salmiak geht und der Käse schmiert, wird es deutlich schwieriger. Genau deswegen bin ich gespannt, ob „Affinieren. Die Kunst der Käse-Veredelung“ von Volker Waltmann und Christine Schneider (ulmer Verlag) für mich das Richtige ist. Weiterlesen

400 Seiten Lebensfreude

patWer kennt es nicht, das schlechte Gewissen, wenn man sich bei der Auswahl an Kuchen und Torten in einer Konditorei schlicht nicht entscheiden kann und dann mit drei, vier oder mehr Stückchen anstatt mit den zweien, die man tatsächlich gebraucht hätte, heimkehrt? Ist aber egal. Warum? Weil es einfach glücklich macht. Genau wie „Fou de Patisserie. 85 Rezepte der 40 besten Patissiers Frankreichs“ von Julie Mathieu und Muriel Tallandier (Christian Verlag) ist vielleicht auch ein bisschen zu viel, macht aber auch definitiv glücklich. Weiterlesen