Asia kitchen made at home

nihon.jpgJapanische Küche ist nach wie vor bei uns stark im Trend und, wenn man sich einmal bewusst macht, was da so alles dazu gehört, ist das wohl kaum verwunderlich. Da hätten wir einmal natürlich Sushi, dann Tempura-Teilchen, Ramen, diverse Reisgerichte und natürlich gebratene Nudeln in zahlreichen Variationen. Einen schönen Überblick über diese Fülle sowie die passenden Anleitungen, damit man das alles auch daheim zubereiten kann, liefert uns Tanja Dusy mit „Nihon Kitchen. Das Japan Kochbuch“ aus dem EMF Verlag. Weiterlesen

Verdammt schick und furchtbar lecker

torte.jpgWas das Cover von „Schicke Schichten: Fabelhafte Torten backen und verzieren“ von Judith Bedenik aus dem EMF Verlag bereits eindrucksvoll verheißt, bewahrheitet sich im Inneren. Tortenträume über Tortenträume – eine beeindruckender und schöner als die andere. Das ist jetzt sicherlich nicht der klassische Nachmittags-Kuchen-Ratgeber, aber für  besondere Anlässe definitiv ein heißer Tipp. Wer also für den nächsten Geburtstag, eine Hochzeit, Taufe oder Ähnliches auf der Suche ist, hier wird er fündig. Garantiert! Weiterlesen

Krasse Kunstfertigkeit in der Küche

küche.jpgWenn ein studierter Physiker und Mathematiker mit großer Begeisterung kocht und dann auch noch ein Kochbuch herausgibt, kann man sich schon denken, dass es hierbei ziemlich hochtrabend zugeht. Genau das ist bei „Das moderne Küchenhandwerk“ aus dem Tre Torri Verlag von Thomas Vilgis und Rolf Caviezel nämlich dann auch der Fall. Da werden die Kochvorgänge wissenschaftlich analysiert und kreative Rezepte auf ein ganz neues Niveau gehoben. Abgefahren, anspruchsvoll und verdammt krass. Weiterlesen

Was ein Käse! Aber selbstgemacht.

käse.pngDie Spinnerei, Joghurt und Käse selbst herzustellen, habe ich ja schon länger, kam aber irgendwie bislang nicht dazu, das umzusetzen. Zu komplex, zu aufwändig, zu umständlich und eigentlich auch viel zu teuer. Da braucht man Zeit, kostspielige Kulturen und jede Menge Platz. Als ich dann aber „Joghurt, Quark und Käse natürlich selbst gemacht“ von Cosima Bellersen Quirini aus dem Ulmer Verlag entdecke, juckt es mich dann doch wieder in den Fingern. Wäre irgendwie schon verdammt cool, seinen eigenen Hüttenkäse oder Camembert herstellen zu können, oder? Wer weiß, vielleicht ist das ja alles doch gar nicht so schwer, Immerhin verspricht die Autorin „Käsen kann jeder“. Weiterlesen

Verstörende Kunst – darauf einen Wein

galaIch mag Wein und ich mag auch Dali zuweilen recht gerne, hätte jedoch bis zu „Die Weine von Gala“ (von Salvador Domenech Philippe Hyacinthe Dali von der königlichen Akademie San Fernando, Taschen Verlag) nicht unbedingt damit gerechnet, dass es zwischen beiden eine Verbindung gibt. Wobei ich ganz ehrlich zugeben muss, dass ich auch nach der Lektüre dieses Kunstwerkes nicht so recht sagen kann, was beide nun wirklich  miteinander zu tun haben. Aber die bei mir bislang recht irdisch verortetet Materie „Wein“ bekommt auf einmal ziemlich Dadaistische Züge… Weiterlesen