Baby, Baby, Mama kocht

cathyWenn man ein Kind bekommt, ist das mit der Ernährung – im Idealfall – in den ersten Monaten von der Natur ja ganz entspannt geregelt. Rund sechs Monate nach der Geburt muss man sich dann aber doch mit der Frage beschäftigen: Was koche ich für mein Kind. Ausgewogen soll es sein, gesund, nahrhaft und schmackhaft. Und, so wird es von den Ärzten empfohlen, die ersten Jahre auf alle Fälle ohne zugesetzten Zucker. Als absolute Süßschnute, die Kuchen, Eis und Co liebt, für mich eine kleine Herausforderung. Schließlich sollte ich als gutes Beispiel vorangehen. Wie schön, dass Cathy Hummels (ja, DIE Cathy Hummels) das passende Buch „Das Zuckerfrei Kochbuch für Kinder. Einfach, lecker & gesund“ (ZS Verlag) geschrieben hat. Weiterlesen

Schön und schmackhaft

krautWenn etwas jeden Salat noch ein bisschen geiler macht, dann sind das bei mir eindeutig Kräuter. Egal ob frischer Schnittlauch Petersilie, Liebstöckel oder Basilikum – neben Kernen ist das für mich das absolute Tüpfelchen auf dem „i“. Wie gemacht für mich Kräuerfan daher „I love Kräuter & Blüten“ von Oliver Brachat (Hölker Verlag). Blüten kenne ich zwar aus dem ein oder anderen gehobenen Restaurant, selbst verwendet habe ich sie aber daheim bislang nicht, muss ich zugeben. Eventuell ändert sich das ja aber bald – das Cover macht auf alle Fälle schon mal einen guten Eindruck. Weiterlesen

Pack die Badehose ein …

alohadenn wir fahren nach Hawaii. Dort, wo es Hoola-Girls, bunte Blumenketten, Surferboys und Kokosnüsse gibt. „Aloha – Das Hawaii-Kochbuch“ heißt der Titel des farbenfrohen Fernweh-Garanten aus dem Hause EMF. Poke, Huli-Huli-Hähnchen & Acai-Bowl: über 90 authentische Rezepte aus der Tiki-Küche für zu Hause – mit Reisereportagen und stimmungsvollen Impressionen versprechen uns Viola Lex und Nico Stanitzok. Klingt doch sehr verlockend. Weiterlesen

Spargelrezepte als Geschenk

spargelJetzt, wenn der Spargel wieder Saison hat, werden auch die entsprechenden Rezepte wieder hervorgekramt. Für alle, die zu Ostern noch ein nettes kleines Geschenk zum Mitbringen (oder gegebenenfalls Verschicken) suchen, bietet der Hölker Verlag mit seinem Spargel-Bundle „Kleine Auszeit: Spargel“ genau das Passende. Das Buch mit Notizheft und Bleistift liefert neben einem sehr hübschen Dekor nämlich auch eine kleine aber feine Auswahl an Rezepten.
Weiterlesen

Kenn ich nicht, ess ich trotzdem

gemueseWeil es sich diesmal um rein pflanzliche Zutaten handelt, deren Namen ich zum Teil noch nie gehört habe, traue ich mich, das mal so salopp zu behaupten. Tatsächlich liest sich nämlich alles in „Gemüse. Rezepte für den grünen Genuss“ von Caroline Griffiths & Vicky Valsamis (südwest Verlag) äußerst gut. Das Cover finde ich leider ein bisschen unspektakulär, aber das Buch hat es dafür in sich. Alleine schon die Einteilung in „Blüten-, Sprossen und Stielgemüse“, „Blattgemüse“, „Samen & Hülsenfrüchte“, „Fruchtgenüse“, „Kohl“, „Wurzelgemüse“, „Knollengemüse“ und „Knollen & Pilze“ finde ich ausgefallen.  Weiterlesen