Das auch auf den Grill? Alles? Okay.

fireDass man bei Weitem nicht nur Fleisch grillen kann, zeigt eindrucksvoll „Fire Smoke. Wir grillen alles“ von Rich Harris, erschienen im Edel Verlag. Der Foodsytylist, der in England als Fernsehkoch arbeitet, lädt zum großen Barbecue ein. Nach dem Klären der üblichen Fragen: „Welcher Grill?“, „Indirektes oder direktes Feuer?“, „Kohle oder Gas?“ wenden wir uns sehr schnell den „Dauerbrennern“ zu wie „Beef-Short-Ribs mit Rauchbier und Wurzelgemüsesalat“, „Rinderhüfte mit dunkel gerösteten Zwiebeln“, „Würzige Lammkeule“, „Kotelett aus der Glut mit Rosmarinbutter und eingelegtem Fenchel“ … Weiterlesen

Advertisements

Yippieh yeah -Cowboy

bildNachdem wir erst kürzlich mit den Gauchos gegrillt haben, lernen wir diesmal die Grillkünste von Robert Murphy aus Texas kennen. In „Original Texas BBQ: Smoken & Grillen wie die Cowboys“ aus dem Delius Klasing Verlag dreht sich diesmal alles um die Outdoorküche und die typisch texanischen Gerichte. Ähnlich andern Büchern zum Thema „Grillen“ beginnt auch hier alles mit der Vorstellung unteschiedlicher Grillarten, der Fleischsorten, benötigter Werkezeuge und jeder Menge Tipps und Tricks, die uns das perfekt gegarte Stück Fliesch zaubern lassen sollen. Mich verstört der Anblick rustikal rostiger Messer zu Beginn jedoch ein bisschen… Weiterlesen

Der kann wirklich kochen !

coverEs gibt so ein paar Sendungen im Fernsehen, für die ich eine absolute Schwäche habe. Manche davon, muss keiner nachvollziehen können – wenn zum Beispiel 20 Frauen sich absolut lächerlich machen, um einem mittelmäßigen Möchtegern-Macker zu gefallen oder junge Mädels verzweifelt auf ein Foto hoffen. Eine aber, die möchte ich jedem Koch-Fan wirklich ans Herz legen: The taste. Ich habe nahezu jede Folge aller Staffeln gesehen und brenne auf jede Fortsetzung des Konzepts. Genau mit diesem ist auch Tobi Stegmann, der Autor von „Rock’n’Soul Kitchen“ (ZS Verlag) bekannt geworden. Weiterlesen

Aus für Deutschland? Egal, wir grillen!

bbq.jpgNachdem mein erster Versuch, ein Grillbuch zu finden, das mich wirklich überzeugt, ziemlich scheiterte, wage ich mich mit „Original Brasilian BBQ. Grillen wie die Gauchos“ von Andre Felicio ebenfalls aus dem Delius Klasing Verlag erneut an die Mission.Von außen schlicht grün, kein Hinweis auf das Innere – da lassen wir uns mal komplett überraschen. Da wir diesmal nicht einfach „nur“ am Grill stehen, sondern brasilianisch grillen, erläutert uns der Autor vorab, was das genau bedeutet: langen Spieße, offenes Feuer und eine große Auswahl an Fleisch. Auf Grillwürste und Geflügel folgen Schweinerippchen, Rind und Lamm. Als Beilagen werden Reis, Bohnen, Polenta, Dips und Salate gereicht. Klingt nach einer Menge? Ist es definitiv auch! Weiterlesen

Kochst du noch oder bloggst du schon?

coverBlogs rund um die Welt des Essens gibt es mittlerweile ja wie Sand am Meer. Wer sich einen kleinen Überblick verschaffen möchte, was es noch so alles gibt und sich dabei die ein oder andere Inspiration erhofft, der ist mit „Wie wir kochen. Die besten Foodblogs und ihre leckersten Rezepte“ von Julia Stenz aus dem Prestel Verlag gut beraten. Nach einem Vorwort von Eva Biringer, selbst Bloggerin und zudem Journalistin für Zeit Online im Bereich Food, kommt auch noch die Herausgeberin, Bloggerin und freie Journalistin, zu Wort bevor uns auf den kommenden Seiten 27 Bloggerinnen und Blogger-Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sich und ihren Blog präsentieren (- einzene Blogger gibt es diesmal nicht). Weiterlesen