Käse, Knödel, Kloß & Co

allgäuMeine Erwartungen, wenn ich „Allgäu“ höre, sind neben grünen Wiesen, vielen Kühen und wanderwütigen Gamßbartträger vor allem urige Hütten mit deftigem Essen. Eine zünftige Brotzeit etwa oder Knödel mit Pilzen, Käsespatzen oder auch süßer Strudel. Alles, was einen nach einem guten Aufstieg und einem ordentlichen Marsch mit den überstandenen Strapazen versöhnlich stimmt halt. Mal schauen, ob ich das bei „Mein Allgäu-Kochbuch: Einfach, ehrlich und authentisch: die besten Rezepte meiner Heimat“ von Christian Henze (Becker Joest Verlag) finde.

Weiterlesen

Frisch, bunt, bayrisch

bayernIch gebe ja zu, dass es zwei regionale Küchen gibt, die es mir besonders angetan haben: die schwäbische und die bayrische. Letzere wandert mit „Frische bayrische Landküche. Neue Rezepte von der Hauswirtschafterei“ dann auch endlich mal wieder bei mir auf den Tisch. Die drei Autorinnen Bettina Eder, Christine Schilcher und Silvia Schlägel haben bei ihren Rezepten in erster Linie die Idee verfolgt, regionale Produkte einzusetzen, denn – wie sie im Vorwort schreiben – Bayern bietet mit über 40 regionalen Gemüsesorten, 20 Obst- und Beerensorten und über 400 Käsevarianten eine Fülle an Produkten. Weiterlesen

Nudeln:eine Liebeserklärung

pastaWenn es eine Beilage gibt, von der ich behaupten würde, dass sie etwas ganz Besonders fürs Auge sind, dann eindeutig Nudeln. Kartoffeln machen als Gratin eine nette Figur, sind unendlich vielfältig und wandelbar, aber neben der breiten Palette an Nudelvariationen mit all ihren Farben und Formen, müssen sich die Knollen ich in Punkto Optik dann doch geschlagen geben. Reis, Gries, Bulgur und Co können von vornherein einpacken. Eine besonders ästhetische Liebeserklärung an die Nudel liefert uns Claudio Del Principe mit „A mano: Verführerische Pasta. Von Hand gemacht. Sinnlich und schön“ (at Verlag). Weiterlesen

Elegant, edel & ziemlich steif

marteScandi chic ist nach wie vor sehr angesagt und der Lifestyle der Skandinavier ist quasi omnipräsent. Jedes Einrichtungsmagazin, jedes Wohlfühlblatt und jedes Frauenheft lobt die Einstellung und das Lebensgefühl der Menschen im Norden. Wer modern leben will, braucht irgendwie was mit „Hygge-Touch“. Da passt „Marte kocht. Rezepte und Geschichten aus meinem Cottage“ von Marte Marie Forsberg perfekt dazu, wenn obwohl sie in England lebt, verkörpert die Norwegerin den Trend perfekt. Klassisch, clean und formvollendet. Weiterlesen

Cin cin! Es gibt Tapas.

tapasAls Fan von Fingerfood und Kleinigkeiten zum nebenbei Essen, kam ich an „Simply Tapas. Das superschnelle Tapas-Kochbuch“ (DK Verlag) von Frédéric Schulz, Stephan Wagner und José Francisco Rodriguez natürlich nicht vorbei. Schnelle Gerichte, davon gleich mehrere, weil es eben nur Kleinigkeiten sind und damit die Möglichkeit für jeden, sich das auszusuchen, was er mag. Perfekt. Ob für den relaxten Abend zu weit auf dem Balkon, den Spieleabend mit Freunden oder die Party – Tapas kommen immer gut an. Weiterlesen