Zack und schlank. So schnell geht’s

sc.pngLaut Autor Patric Heizmann nämlich innerhalb von 24 Stunden. „Schlank an einem Tag. Diätfrei für immer“ verspricht er mit seinem Werk, das im südwest Verlag erschienen ist. Für ihn ist der Schlüssel zu einer dauerhaft schlanken Figur die so genannte „Ernährungsuhr“, nach der man zu bestimmten Zeiten bestimmte Nährstoffe in bestimmten Kombinationen essen darf. Eiweiß geht quasi immer, aber Obst nur morgens, Gemüse mit viel Kohlenhydrate morgens oder vormittags, kohlenhydratarme Gemüse auch abends… nicht ganz einfach. Weiterlesen

Advertisements

Yippieh yeah -Cowboy

bildNachdem wir erst kürzlich mit den Gauchos gegrillt haben, lernen wir diesmal die Grillkünste von Robert Murphy aus Texas kennen. In „Original Texas BBQ: Smoken & Grillen wie die Cowboys“ aus dem Delius Klasing Verlag dreht sich diesmal alles um die Outdoorküche und die typisch texanischen Gerichte. Ähnlich andern Büchern zum Thema „Grillen“ beginnt auch hier alles mit der Vorstellung unteschiedlicher Grillarten, der Fleischsorten, benötigter Werkezeuge und jeder Menge Tipps und Tricks, die uns das perfekt gegarte Stück Fliesch zaubern lassen sollen. Mich verstört der Anblick rustikal rostiger Messer zu Beginn jedoch ein bisschen… Weiterlesen

Aus für Deutschland? Egal, wir grillen!

bbq.jpgNachdem mein erster Versuch, ein Grillbuch zu finden, das mich wirklich überzeugt, ziemlich scheiterte, wage ich mich mit „Original Brasilian BBQ. Grillen wie die Gauchos“ von Andre Felicio ebenfalls aus dem Delius Klasing Verlag erneut an die Mission.Von außen schlicht grün, kein Hinweis auf das Innere – da lassen wir uns mal komplett überraschen. Da wir diesmal nicht einfach „nur“ am Grill stehen, sondern brasilianisch grillen, erläutert uns der Autor vorab, was das genau bedeutet: langen Spieße, offenes Feuer und eine große Auswahl an Fleisch. Auf Grillwürste und Geflügel folgen Schweinerippchen, Rind und Lamm. Als Beilagen werden Reis, Bohnen, Polenta, Dips und Salate gereicht. Klingt nach einer Menge? Ist es definitiv auch! Weiterlesen

Ofentür zu und durch.

blechEinfach ist ja super. Insbesondere, wenn dabei was Leckeres herauskommt. Ofengerichte habe ich ja schon an manch anderer Stelle lobend hervorgehoben, weil ich es unendlich praktisch finde, wenn sich das Essen quasi ohne mein Zutun zubereitet und ich nebenbei noch Haushalt machen kann. Man packt alles, was man haben möchte auf ein Backblech, schiebt das in den Ofen und – fertig. Okay, manchmal sollte man die Uhr im Blick behalten und darauf achten, dass es nicht raucht, aber das war’s auch schon. „Alles auf 1 Blech. Clever im Ofen gegart“ von Molly Shuster (at-Verlag) spricht mir da schon mit dem Titel aus dem Herzen.  Weiterlesen

Kräuterküche – aber süß!

back.pngWenn ich an Petersilie denke, an Thymian und Dill, Kerbel und Majoran, dann in erster Linie als Dip, als Kick für den Salat oder Geschmacksbonus für Suppen, Saucen und mehr. An Kuchen, Törtchen, Waffeln, Creme und Co denke ich dabei definitiv nicht. Zeit also, dass „Backen mit Kräutern und Blüten. Kaffeeklatsch mit Frischekick“ von Petra Katrin Scott aus dem Ulmer-Verlag daran etwas ändert, denn man kann nicht nur Lavendel, Minze oder Rosmarin in der süßen Küche einsetzen. Damit wir die frischen Kräuter auch immer vorrätig haben, gibt es vorab im Einband eine kleine Kunde zur Kräuterzucht und -pflege bevor wir uns den einzelnen Kräutern, ihrem Geschmack und dem, wozu sie passen, zuwenden. Weiterlesen