Sonnenschein haltbar gemacht

sonneDas zumindest denke ich beim ersten Blick auf „Sonne im Glas. Eingemachtes & Eingelegtes“ von Karin Iden und Oliver Brachat (Hölker Verlag), das uns neben „Basiswissen Einmachen & Einlagen“ die Kapitel „Konfitüren, Marmeladen & Gelees“, „Chutneys & Relishes“, „Eingelegtes Gemüse & Obst“, „Würzige Essige, Öle & Pestos“ sowie „Liköre, Aufgesetzte & Co“ und „Sirup & Getränke“ bietet. Das Basiswissen ist wirklich sehr ausführlich und bietet – alleine dafür gibt es von mir einen Stern extra – endlich mal grobe Angaben für allgemeine Haltbarkeiten. Dass es natürlich sinnvoll ist, sich auf seine Sinne zu verlassen, versteht sich, aber so weiß ich wenigstens, was ich angeben kann, wenn ich es verschenke.  Weiterlesen

Winter 2018 – ich bin bereit

IMG_4131.JPGAlso nur so ganz theoretisch natürlich, denn gerade bete ich jeden Abend, dass der Winter 2017 endlich ein Ende findet und T-Shirts, Shorts und Ballerinas wieder Einzug halten dürfen. Stattdessen Graupelschauer, Nieselregen, Schneeflöckchen und teilweise klirrende Kälte. Nene, der Winter 2018 darf sich ruhig Zeit lassen. Was ich meinte war, dass ich mit „399x einlegen & einkochen. Marmelade, Gemüse, Sauerkraut, Fleisch und mehr einmachen“ die 8 Monate vor den nächsten kalten Tagen dazu nutzen werde, mit Hilfe von Cosima Bellersen Quirini (Ulmer Verlag) meine Vorratsschränke so aufzufüllen, dass ich bei Minusgraden das Haus gar nicht erst verlassen muss. So! Dann kann der Winter 2018 nämlich kommen und ich bin gewappnet… Weiterlesen

Alle meine Gläser – autark 2018 ^^

glasDen Traum von einem riesigen Keller mit Gläsern voller Chutney, Marmelade, eingeweckten Früchten und Gemüse, angesetzten Likören und Fruchtweinen, fermentiertem Kraut und vielem mehr, den träume ich seit einigen Jahren. Das mit der Marmelade und dem Chutney habe ich 2016 erstmals in Angriff genommen, aber da ist noch verdammt viel Luft nach oben (sobald eine größere Wohnung vorhanden ist dann hoffentlich auch entsprechend im Keller oder dem Vorratsraum). Mit „Selbstgemacht im Glas. Zum Einkochen, Mitnehmen & Verschenken“ von Nikolaus Tomsich (erschienen bei Brandstätter) habe ich auf alle Fälle schon mal das passende Werk für alle hochtrabenden Pläne.  Weiterlesen

Wunderbares Wintergemüse

img_3976Wir hatten Wurzelgemüse an dieser Stelle ja schon das ein oder andere Mal, aber da es auch einfach so unglaublich wandelbar ist, kann man davon ja auch nie genug bekommen, oder? „Rüben und Beten“ heißt das Werk von Usch von der Winden aus der Edition Fackelträger. Schon der Einband macht Lust auf das Wurzelgemüse. Unterteilt ist das Ganze in „Erdig – Süß – Würzig“ (Rote Bete, Karotte, Speiserübe, Steckrübe), „Holzig – Herzhaft – Warm“(Zuckerrübe, Pastinake, Sellerie, Petersilienwurzel) und „Herb – Pfeffrig – Scharf“ (Kohlrabi, Schwarzer Rettich, Schwarzwurzel, Meerettich). Da ist doch wirklich an jede Gemüsesorte gedacht… Weiterlesen