Hauptsache gefüllt – Lindas Leckereien

tarte.jpgDiesmal dreht sich alles um Pies, Tartes, gedeckte und ungedeckte Kuchen, Crumbles, Galettes und Teigtaschen, genau dafür liefert uns Linda Lomelino mit „Lomelinos Kuchen, Tartes & Pies“ (AT Verlag) die passenden Rezepte. Die äußerst ästhetischen Bilder, die Backkunst, Natur und Materialien verbindet, liefert augenscheinlich die Autorin selbst. Na, wer könnte auch besser den magischen Moment einfangen als der, der für ihn verantwortlich ist? Eben! Mich macht alleine der Einband schon mehr als neugierig und ich freue mich auf meine erste „Begegnung“ mit Linda. Weiterlesen

Heute kocht die Mikrowelle

mugUnd ich meine keineswegs, dass wir nur aufwärmen oder Fertiggerichte auf den Tisch kommen, sondern verweise auf „Mug Meals. Im Becher gekocht, blitzschnell serviert“ aus dem Naumann & Göbels Verlag von Nina Engels. Ich kenne ja schon die Tassenkuchen (mug cake), aber bei den „meals“ handelt es sich um eine Neuheit, die mir und meiner Bequemlichkeit durchaus entgegenkommt. Insbesondere fürs Büro, in dem ich lediglich eine Mikrowelle habe und keine Möglichkeit, frisch zu kochen, finde ich das einen guten Ansatz.Aber schauen wir doch erstmal, ob ich mir nicht zu viel verspreche und am ende dann doch nur Suppe, Suppe, Suppe und Kuchen dabei herauskommen. Weiterlesen

Ofentür auf, Leckerschmaus heraus…

ofen.jpgIch habe ja an anderre Stelle schon mehrfach zugegeben, dass ich erstens nicht sonderlich geduldig bin und andererseits auf Gerichte stehe, die man nicht ständig unter Beobachtung halten muss. Ideal also „Knusprig herzhaft ofenfrisch. Köstliche Rezepte für pikantes Gebäck“ aus dem Thorbecke Verlag von Marco Seifried. Alles, was ich in den Ofen schieben kann, finde ich toll, weil ich da dem „aus den Augen – aus dem Sinn und *zack* ist es fertig“ Gedanken folgen kann. Der Autor verspricht uns eine Mischung aus herzhaften Neuheiten und Klassikern, die allesamt mit überschaubaren Zutaten und minimalem Einsatz umsetzbar sind. Klingt hervorragend für mich. Weiterlesen