Und ob es bei mir „Hack(t)“…

buletteganz hervorragend und lecker nämlich mit dem wunderbaren „Hackbällchen Kochbuch. Crossover-Frikadellen, Multi-Kulti-Meatballs, Luxus-Buletten & Co“ von Henriette Bulette aus dem blv-Verlag. Auf rund 130 Seiten dreht sich alles um Faschiertes aus allerlei Fleisch- und Fischsorten. Die fünf Kapitel sind schön betitelt mit „Bulettenheimspiel. Tradition reloaded.“, „Bulette Urban. Streetfood auf die Faust.“, „Eine Bulette auf Reisen. Crossover & Exotisch.“, „Bulette ete petete. Luxusklopse und extravagante Fleischbällchen.“, „Bulette under water. Seafood-Frikadellen und Fischbällchen“ – Haschee-Herz, was begehrst du mehr ^^ Weiterlesen

Advertisements

Burgerparty für alle

BurgerIch würde mich jetzt nicht als den klassischen Burgerfan bezeichnen – mit „Better Burger. Für die ganze Familie mit und ohne Fleisch.“ von Ruben Wester-Ebinghaus aus dem südwest-Verlag könnte sich das aber definitiv ändern. Bei „Burger“ dachte ich bislang immer an diverse Fastfood-Ketten, bei denen man eine Abbildung auf einer Verpackung sieht und dann das Produkt in real .. unsexy. Dank einer boomenden Burgerszene, Streetfood-Markets und dem Trend, Fastfood in seiner Wertigkeit zu heben, lohnt es sich jedoch, diese Erfahrungen ein bisschen zu verdrängen und sich neu auf das Abenteuer „Burger“ einzulassen. Ruben, eigentlich Kommunikatns- und Eventmanager, führte regelmäßige Battles gegen einen Kumpel in Sachen „der perfekte Burger“ bei dem irgendwann das Buns (Burgerbrötchen) backen und Fleisch wolfen zu den Grunddisziplinen gehörte. Der erste eigene Laden war also nur eine Frage der Zeit und da das Experiment glückte, hat er jetzt mehrere Restaurants, einen Lieferservice und wir dieses Buch. Finde ich gut. Weiterlesen