Outdoor ist, was ihr draus macht …

outdoor.jpgZu spät. Viel zu spät. Also ich. Theoretisch. Ich gebe zumindest zu, dass „Draussen schmeckt’s natürlich besser. Schnelle Kleinigkeiten für Picknick, Camping und Outdoor.“ (AT Verlag) generell ein klein wenig besser in die warme Jahreszeit gepasst hätte, aber der nächste Sommer ist ja fast schon wieder greifbar… Und wer sagt denn, dass die Ideen nicht auch fürs Wintergrillen passen? Ebend.  Auf dem Cover wenden sich die Autoren Andrea Martens und Jo Kirchherr an alle „Frischluft-Fanatiker und Clean Eater“ – ersteres bin ich ja schon mal de facto nicht … die Lotte und das Outoor-Feeling… nene, aber das mit dem sauberen Essen finde ich ja schon ganz gescheit. Weiterlesen

Advertisements

Lovely ♥♥♥ aber sowas von ❣

lovely1Schon beim Anblick des Covers summe ich in Gedanken ♫♫ Weil ich ein Mädchen bin..♫♪♫♪♪♫ denn genau diesen Charme versprüht es. Dezentes Pastell-blaugrau mit schönem Schriftzug, kleinen Schnörkeln, einem süßen Herz und diesem verheißungsvollen Titel „lovely. Backen und Dekorieren mit Herz„. Auch der Name der Autorin „Annalisa Colaianni Evangelisti“ passt da wie das Tüpfelchen auf dem i zum Erscheinungsbild. Nicht zuckersüß kischig, aber ein bisschen verträumt, mädchenhaft und herzlich. Die Autorin, die den Blog „Lisa Libelle“ schreibt, erklärt in der Einführung, „Familie ist eine kleine Welt, welche die Liebe kreiert hat“ und genau dieser widmet sie auch das Werk. Ihr Motto „Make life lovely“ lebt sie in ihrer kleinen Küche beim Backen, Kochen, Dekorieren und Bewirten der Liebsten voll aus. Besonders sympathisch finde ich ihre Aussage, dass sie keinen Wellnessurlaub braucht, sondern viele Backbleche, Kuchenformen, Ausstechförmchen, Musik und glückliche Zutaten (also solche, die bewusst und mit Bedacht gewählt wurden). Sieht schön aus, klingt schön. Los geht’s! Weiterlesen

Es war einmal ein Sommer…

sommer.jpgMeine Beine frieren, meine Zähne klappern und meine Nase tropft – es ist kalt. Ich bin für dieses Wetter nicht gemacht und abgesehen davon, dass man nach einem strammen Marsch durch die kühle Luft eine gesunde Gesichtsfarbe hat, kann ich nicht nachvollziehen, warum manche Leute den Winter dem Sommer vorziehen. Ich bin halt kein Wintersportfan und schwitzen tue ich auch nicht wirklich, weswegen alle Zeichen bei mir stets auf SOMMER stehen. Wie erfreut mein kältegeplagtes Herz da „Sommer. Die schönsten Rezepte für sonnige Tage.“ Jens Linder und Johanna Westman bringen mir mit ihrem Werk (Hölker Verlag) zumindest ein paar warme Gedanken in die eisige Realität. Auch die beiden sind bekennende Sommer-Freunde und schenken uns mit ihrem kunterbunten, im Collage-Stil designten Buch bunte Farbkleckse voller Lebensfreude.  Weiterlesen

Den Sommer im Herzen

sommerEs regnet, es stürmt, die Blumen auf meinem Balkon ertrinken, mein Kater schmollt, weil er nicht raus darf und ich wünsche mir nur eines: Sonne. Da das aber nicht auf Knopfdruck funktioniert, beame ich mich mit „Mediterrane Sommerküche für heiße Tage und beste Freunde.“ von Corinna Jausseran aus dem Bassermann Verlag zumindest gedanklich in die warme Jahreszeit. Schon der Einband macht Lust auf Meer und mehr – sind doch Melonen so ein eindeutiges Indiz dafür, dass es Zeit ist, die FlipFlops und Trägerkleidchen aus der Versenkung zu holen. Das Buch gliedert sich in die sieben Kapitel „Kleine Köstlichkeiten zum Aperitif“, „Erfrischende Vorspeisen, Salate und Suppen“, „Herzhaft Gebackenes“, „Fisch und Meeresfrüchte haben Saison“, „Fleischgerchte für warme Tage“, „Sommerliche Beilagen“ und „Desserts“. Weiterlesen