Wenn die Eismaschine einmal läuft …

frozen… dann sollte man das Abenteuer in jeder erdenklichen Variante mitnehmen. In diesem Fall „Frozen Joghurt. Das cremige Dessert aus dem Becher“ aus dem Parragon-Verlag. Da meine Lieblings-Eissorte von jeher „Joghurt“ ist, liegt es nahe, dass ich auch diese kühle Schleckerei sehr schätze. Tatsächlich finde ich gerade bei richtig hohen Temperaturen, dass diese Alternative zum „richtigen“ Eis oftmals erfrischender ist, da sie mir persönlich weniger mächtig und fettig vorkommt und man danach nicht so den „uff-voll“-Effekt erleidet. Und offensichtlich sehen das viele andere ebenso, denn bei uns sprießen die Eisdielen, die „Frozen Joghurt“ anbieten seit ein paar Jahren in allen Winkeln. Aber wir wollen ja nicht kaufen, sondern selbst machen, also widmen wir uns dem Buch. Weiterlesen

Advertisements