Draußen ist es bullig heiß ? Iss Eis!

eis.jpgIm letzten Jahr hatte ich mir ja nach langem hin und her endliche eine wunderbare kleine, aber feine Eismaschine angeschafft. Tatsächlich zum Einsatz gekommen ist sie aber – Schande über mich – bislang nur rund drei mal, weil ich einfach nie nie nie genug Platz im Eisfach habe, um den Behälter vorzufrieren. Sollte das also ein Eismaschinen-Hersteller lesen … für ein Gerät, das rein über Strom funktioniert, wäre ich sehr dankbar ^^ Bis dahin habe ich mir stattdessen das Ziel gesetzt, endlich mal ein Eisfach zu leeren und dann mit Shelly Kaldunskis „Eiszeit. Über 50 Rezepte für Eiscreme, Frozen Yoghurts, Sorbets & Toppings“ (südwest Verlag) loszulegen.  Weiterlesen

Advertisements

Mit gutem Gewissen knabbern

knabber.pngIch liebe Knabberkram. Mit Schoko kannst du mich jetzt nicht so hinterm Ofen hervorlocken, aber Chips, Erdnüsse und Co sind – ich glaube das hatte ich an anderer Stelle schonmal zugegeben- meine Schwäche. Wäre ja nicht so das Problem, wenn man nach einer handvoll problemlos alles wieder wegstellen würde… stattdessen wird auch bei mir die Tüte immer brav leergegessen. Und dann kommt das schlechte Gewissen. Was habe ich mich gefreut, als „Gemüsechips“ auf den Markt kamen. Ich rate keinem, hier blindlings zuzuschlagen, denn mitunter haben diese „gesunden“ Knabbereien nicht weniger Kalorien. Es sei denn, sie werden nicht frittiert, sondern im Ofen gebacken. Und hier kommt „Knusperdünner Knabberspaß. Chips aus Gemüse, Früchten & Teig“ ins Spiel (von Solveig Darrigo-Dartinet im Basserman Verlag erschienen), denn dieses Werk verspricht genau das, was ich suche: Chips ohne Reue. Weiterlesen