Heute kocht die Mikrowelle

mugUnd ich meine keineswegs, dass wir nur aufwärmen oder Fertiggerichte auf den Tisch kommen, sondern verweise auf „Mug Meals. Im Becher gekocht, blitzschnell serviert“ aus dem Naumann & Göbels Verlag von Nina Engels. Ich kenne ja schon die Tassenkuchen (mug cake), aber bei den „meals“ handelt es sich um eine Neuheit, die mir und meiner Bequemlichkeit durchaus entgegenkommt. Insbesondere fürs Büro, in dem ich lediglich eine Mikrowelle habe und keine Möglichkeit, frisch zu kochen, finde ich das einen guten Ansatz.Aber schauen wir doch erstmal, ob ich mir nicht zu viel verspreche und am ende dann doch nur Suppe, Suppe, Suppe und Kuchen dabei herauskommen. Weiterlesen

Advertisements