Hauptsache gefüllt – Lindas Leckereien

tarte.jpgDiesmal dreht sich alles um Pies, Tartes, gedeckte und ungedeckte Kuchen, Crumbles, Galettes und Teigtaschen, genau dafür liefert uns Linda Lomelino mit „Lomelinos Kuchen, Tartes & Pies“ (AT Verlag) die passenden Rezepte. Die äußerst ästhetischen Bilder, die Backkunst, Natur und Materialien verbindet, liefert augenscheinlich die Autorin selbst. Na, wer könnte auch besser den magischen Moment einfangen als der, der für ihn verantwortlich ist? Eben! Mich macht alleine der Einband schon mehr als neugierig und ich freue mich auf meine erste „Begegnung“ mit Linda. Weiterlesen

Lovely ♥♥♥ aber sowas von ❣

lovely1Schon beim Anblick des Covers summe ich in Gedanken ♫♫ Weil ich ein Mädchen bin..♫♪♫♪♪♫ denn genau diesen Charme versprüht es. Dezentes Pastell-blaugrau mit schönem Schriftzug, kleinen Schnörkeln, einem süßen Herz und diesem verheißungsvollen Titel „lovely. Backen und Dekorieren mit Herz„. Auch der Name der Autorin „Annalisa Colaianni Evangelisti“ passt da wie das Tüpfelchen auf dem i zum Erscheinungsbild. Nicht zuckersüß kischig, aber ein bisschen verträumt, mädchenhaft und herzlich. Die Autorin, die den Blog „Lisa Libelle“ schreibt, erklärt in der Einführung, „Familie ist eine kleine Welt, welche die Liebe kreiert hat“ und genau dieser widmet sie auch das Werk. Ihr Motto „Make life lovely“ lebt sie in ihrer kleinen Küche beim Backen, Kochen, Dekorieren und Bewirten der Liebsten voll aus. Besonders sympathisch finde ich ihre Aussage, dass sie keinen Wellnessurlaub braucht, sondern viele Backbleche, Kuchenformen, Ausstechförmchen, Musik und glückliche Zutaten (also solche, die bewusst und mit Bedacht gewählt wurden). Sieht schön aus, klingt schön. Los geht’s! Weiterlesen

Ofentür auf, Leckerschmaus heraus…

ofen.jpgIch habe ja an anderre Stelle schon mehrfach zugegeben, dass ich erstens nicht sonderlich geduldig bin und andererseits auf Gerichte stehe, die man nicht ständig unter Beobachtung halten muss. Ideal also „Knusprig herzhaft ofenfrisch. Köstliche Rezepte für pikantes Gebäck“ aus dem Thorbecke Verlag von Marco Seifried. Alles, was ich in den Ofen schieben kann, finde ich toll, weil ich da dem „aus den Augen – aus dem Sinn und *zack* ist es fertig“ Gedanken folgen kann. Der Autor verspricht uns eine Mischung aus herzhaften Neuheiten und Klassikern, die allesamt mit überschaubaren Zutaten und minimalem Einsatz umsetzbar sind. Klingt hervorragend für mich. Weiterlesen