Und ewig dreht sich der Spiralschneider

spiral.jpgImmer noch im Trend sind ganz offensichtlich die Spiralschneider, denn mit „Kochen mit dem Spiralschneider Low Carb. 80 Rezepte für jeden Tag“ bringt der Südwest Verlag unterstützt von Denise Smart erneut ein thematisch passendes Werk heraus. Und ich  gebe zu, dass ich immer noch – und das seit Monaten – mit dem Kult X von WMF liebäugele, aber mich irgendwie nicht durchringen kann, denn so oft, wie ich das wieder vergesse, kann es nicht ganz so dringlich sein. Schön wäre es natürlich trotzdem… aber zurück zum Thema und den neuen Rezepten rund um Zoodle, Rettichnudel und Co. Knapp 130 Seiten lang dreht sich im wahrten Sinne des Wortes alles um nudelige Komponenten ganz ohne Nudeln. Weiterlesen

Advertisements

Nudeliges ohne Nudeln

nudel1.jpgIhr ahnt es sicher schon, es dreht sich mal wieder – im wahrsten Sinne – um gedrehtes Obst und Gemüse, also genauer: „Spiralnudeln“. „Obst und Gemüsenudeln. Neue Rezepte für den Spiralschneider.“ von Zoé Armbruster aus dem Bassermann Verlag. Bevor sie loslegt, erklärt uns die Autorin noch kurz Alternativen zum Spiralschneider (ich persönlich finde aber, dass man  mit dem Messer nicht mal ansatzweise Nudeln hinbekommt und Julienne sind einfach knapp am Thema vorbei. Aber immerhin macht sie keine Werbung für irgendwelche Geräte (wie diverse andere Autoren). Aufgeteilt ind ie Rubriken „Vorspeise“, „Hauptspeise“ und „Dessert“ erwarten und rund 35 nudelige Gerichte. Weiterlesen

Verflixt und rausgedreht – mehr Spiralen

spiralWir hatten ja bereits mehrmals das Thema Spiralschneider („Gekringelte Gemüseliebe“ und „Neue Kringel für Lotte„), wobei ich mit den beiden Büchern ja nicht ganz zufrieden war. Da das noch besser geht, musste „Spiralize it! Spaghetti aus Gemüse und Obst“ auf jeden Fall getestet werden. Erschienen ist das Buch beim Fackelträger Verlag, ausgearbeitet hat es Christina Wiedemann. Auch hier gibt es – wie bei den beiden anderen- eine Übersicht über die Hilfsmittel, die zur Herstellung von Spiral“nudeln“ taugen sowie eine Auflistung der geeigneten Obst- und Gemüsesorten. Ist gar nicht so doof, weil man dann gezielt ein einfaches Gemüse für die ersten Schritte wählen kann und nicht gleich entmutigt scheitert. Vier Kapitel erwarten uns und zwar: „Roh“, „Kochen, Dünsten & Pochieren“, „Braten & Ausbacken“ sowie „Backen“.  Weiterlesen

Neue Kringel für Lotte – Spiralschneider Teil II

nudelVor Kurzem hatte ich ja bereits „Feine Gemüse-Nudeln. Rezepte für den Spiralschneider. “ vorgestellt, wobei mich das Buch ja nicht ganz überzeugt hat. Da ich meinen Spiralschneider aber über alles liebe, gebe ich nicht auf, sondern mache mich mit „Kochen mit dem Spiralschneider. 80 kreative Rezepte.“ von Denise Smart (Südwest Verlag) erneut ans Werk. Auch hier ist das Gerät, mit dem gearbeitet wird ein Monster von einem Schäler (meiner ist so ein kleines handliches Teil, das man auseinander nimmt und in die Schublade steckt…) – aber das Prinzip, nach dem gearbeitet wird, ist identisch. Los geht es … Weiterlesen

Gekringelte Gemüseliebe

spiralWie schon oft erwähnt, kommen bei mir keine Nudeln auf den Tisch (wobei ich durchaus für Gäste Nudeln zubereite), was meinem Freund (= leidenschaftlicher Pasta-Fan) nicht so gut gefällt. Damit er wenigstens ansatzweise das Gefühlt hat, etwas Ähnliches essen zu können, ließ ich mich auf das Abenteuer „Spiralschneider“ ein. Meine erste Version, der Klassiker von Gefu für rund 20 Euro, fiel gnadenlos durch. Keine einzig Gemüsesträhne, die länger als 10 cm war, dann wieder passt die Form des Gemüses nicht, dann ist es wiederum zu dick, zu dünn, zu hart.. ich gab auf und das Teil zurück.
Auf einer Verbrauchermesse fand ich dann Duoschäler mit zwei Klingen und einem entsprechenden Zubehör, mit dem man ebenfalls Gemüsenudeln zaubern können sollte. Und, was soll ich sagen: It works! ♥♥♥ Und so musste natürlich auch das passende Beiwerk „Feine Gemüse-Nudeln. Rezepte für den Spiralschneider.“ her.  Weiterlesen