Pack die Badehose ein …

alohadenn wir fahren nach Hawaii. Dort, wo es Hoola-Girls, bunte Blumenketten, Surferboys und Kokosnüsse gibt. „Aloha – Das Hawaii-Kochbuch“ heißt der Titel des farbenfrohen Fernweh-Garanten aus dem Hause EMF. Poke, Huli-Huli-Hähnchen & Acai-Bowl: über 90 authentische Rezepte aus der Tiki-Küche für zu Hause – mit Reisereportagen und stimmungsvollen Impressionen versprechen uns Viola Lex und Nico Stanitzok. Klingt doch sehr verlockend. Weiterlesen

Authentisch statt appetitlich

LADie Idee ist an und für sich ziemlich cool: Da fährt einer quer durch alle Staaten von LA und fotografiert unterwegs das, was er dort gegessen hat. Komplett ungeschönt, real und hundertprozent authentisch. Dass es sich bei den aufgesuchten Locations zumeist um Diner und kleine Schuppen gehandelt hat, lässt erahnen, was da so auf dem Teller gelandet ist und vor allem, wie das so aussah. Welcome to: „Los Angeles. Die Kultrezepte“ aus dem Christian Verlag von Victor Gernier Astorino. Weiterlesen

Stets eine Reise wert: Paris

parisWer sich ein kleines Stück Frankreich nach Hause holen möchte, der kann das hervorragend mit „Paris je t’aime. Das Frankreich-Kochbuch“ von Svenja Mattner-Shahi und Britta Welzer (EMF Verlag). Den beiden Schwestern, die sich in ihrem Blog Klara und Ida nennen, wurde schon in ihrer Kindheit von den Eltern die Liebe für Frankreich vorgelebt und auch sie selbst landeten für Studium und Beruf immer wieder im Nachbarland. Diese Verbundenheit zur Stadt der Liebe wollen sie mit dem Buch zum Ausdruck bringen. Weiterlesen

Zuckerrausch in Perfektion

donnaWenn man an einer Köchin und Kochbuch-Autorin aktuell nicht vorbei kommt, dann ist es sicher Donna Hay. Die veröffentlicht zwar bereits seit den 90ern fleißig ihre Bücher, aber seit rund drei Jahren schießen die Neuerscheinungen wie Pilze aus dem Boden. Ob Klassiker, moderne Küche, Backen oder Kochen, Feelgood-Food und schnelle Küche, bei Donna wird jedes Anliegen bedient. Für mich heißt es da „Modern baking. Torten, Kuchen, Cookies und mehr“ (at Verlag). Weiterlesen

Ein Leben fürs Brot

backenDass man insbesondere dann richtig erfolgreich mit einer Sache werden kann, wenn diese vor Herzblut nur so strotzt, beweisen Lotta und David Zetterstörm, die sich nach Studium und Arbeit in der Bankenwelt dann doch für die Gründung  einer Bäckerei entschieden. Mit „Backen & Liebe. Richtig gutes Backwerk von Sauerteigbrot bis Zimtschnecke“ (südwest Verlag) erklären sie den Hype um ihre Kultbäckerei „Fabrique“. Weiterlesen